Kompetenz, Erfahrung und Leidenschaft

Dieringer Holzbau, dieser Name steht für Holzbautradition seit über 50 Jahren. Diese Tradition ist für uns Verpflichtung und Ansporn zugleich. Wir stellen höchste Qualitätsansprüche an uns und unsere Lieferanten. Sie als unser Bauherr stehen im Zentrum unserer Überlegungen und Handlungen, denn Zufriedenheit des Kunden ist für uns die beste Referenz.

Unser Betrieb hat 11 Mitarbeiter. Die Ausbildungspalette umfasst vom Bauingenieur, dem Meister, den Gesellen bis zu unseren Auszubildenden das gesamte Spektrum eines modernen Holzbaubetriebes.

Meilensteine

  • 1952
    Gründung durch Gallus Dieringer Zimmermeister
  • 1956
    wurde die Werkstatt in der Gartenstraße gebaut und mit Maschinen bestückt
  • 1957
    der erste Großauftrag: Bau der Lagerhalle der Firma Tubex
  • 1958
    die Firma wurde durch den kauf eines Opel Record mobil
  • 1960
    konnte der Auftragsradius durch den Kauf eines Kleinlasters bedeutend erweitert werden
  • 1965
    Bau der Hauptschule Rangendingen
  • 1978
    begann für Jakob Dieringer, nach seinem Studium zum Bauingenieur an der FH Stuttgart, die Arbeit bei Dieringer Holzbau. Im gleichen Jahr wurde die Firma in eine GmbH umgewandelt. Geschäftsführer waren Gallus und Jakob Dieringer
  • Ab 1980
    In den 80 ger Jahren wurden sehr viele Sporthallen, Schulen gebaut z.B. Sporthalle in Rangendingen, Tübingen, Trillfingen, Haigerloch, Erzingen, Boll, Ebersbach, Tailfingen, Weilheim, Kiebingen, Dormettingen, Rottenburg… Schulen in Rangendingen, Hechingen, Rottenburg, Dettingen, Tübingen, Balingen… Krankenhausanbau Hechingen, Erweiterung und Sanierung Kreiskrankenhaus in Balingen…
  • 1983
    Bau der neuen Firmenhalle „Im Hitzenried“
  • 1986
    Einstieg von Anna-Maria Dieringer im kaufmännischen Teil des Betriebs
  • 1989
    Prüfung zum Betriebswirt des Handwerks von Jakob Dieringer
  • 1990
    Bau des ersten Holzrahmenhauses
    Einbau einer Kranbahn für den Holzrahmenbau
  • 2002
    Bau des ersten Passivhauses
  • 2006
    Abschluss zum Dipl.-Bauingenieur FH Iris Dieringer
    Wärmeschutzberechnungen und Energieberatungen werden ins Leistungspaket mit eingebunden.
  • 2007
    Bau eines des ersten mehrgeschossigen Holzrahmenhauses in Tübingen-Lustnau (Studentenwohnheim)
  • 2008
    Die ersten Holzrahmenhäuser werden von der Fa. Dieringer Holzbau GmbH schlüsselfertig gebaut. Seither stetiger Ausbau dieses Bereiches auf derzeit durchschnittlich ca. 4 Stk. p.a. Ziel wird es sein, diese Zahl nahezu zu verdoppeln.
  • 2012
    Aufrüstung der Produktionshalle mit neuen Großgeräten für den großen Geschäftszweig Holzrahmenbau.
    Erweiterung und Anpassung der Betriebssoftware durch den Erwerb von Allplan, cadwork, Friedrich & Lochner für Planerstellung, Abbund- und statischen Berechnungen
  • 2013
    Daniel Dieringer steigt als Gesellschafter in die GmbH mit ein. Fortan führen Jakob Dieirnger und Daniel Dieringer das Unternehmen als Geschäftsführer
  • 2016
    Jakob Dieringer scheidet aus der Geschäftsführung aus. Iris Dieringer und Daniel Dieringer sind jetzt zusammen Geschäftsführer.